X

Kult9 – Stadtteilzentrum Neuhausen-Nymphenburg (evangelisch)

Foto-Christian-Vogel_Neuhausermusiknacht_2.jpg
Foto-Tobias-Hase_2.jpg
Foto-Tobias-Hase_3.jpg
Foto-Tobias-Hase_4.jpg
Foto-Tobias-Hase_5.jpg
  • prev
  • next
Wir suchen Freiwillige für:
Bei uns kann man sich in vielfältigen Einsatzmöglichkeiten engagieren. ´
Wir suchen Freiwillige:
- für die Durchführung von Kulturveranstaltungen, wie Konzerte mit unterschiedlichen Tätigkeiten wie Unterstützung in der Organisation der Veranstaltungstechnik, Mitarbeit im Service bei Sitzkonzerten mit Speisenangebot, Barbetrieb, Einlass/Ticketverkauf Gäste
- für die Mitarbeit im Freiwilligen-Team mit Menschen mit Behinderung, das bei allen Aufgaben des Café-Betriebs und bei Veranstaltungen mitwirkt
- für unsere Öffentlichkeitsarbeit
Dafür stehen wir:
Das Stadtteilzentrum Kult9 ist ein Arbeitsbereich der Offenen Behindertenarbeit – evangelisch in der Region München (OBA). Diese ist eine Einrichtung des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks München. Das Angebot von Kult9 beinhaltet Kultur- und Bildungsveranstaltungen, richtet sich an die Bürgerschaft des Stadtteils und ist in dessen Kulturleben vernetzt. Dabei wird besonders auf eine inklusive Teilhabemöglichkeit für alle Menschen geachtet und Kult9 leistet einen Beitrag zur inklusiven Entwicklung des Sozialraums. Daher ermöglicht die OBA und ihr Kult9 auch ein Freiwilligen-Engagement für Menschen mit Behinderung auf Augenhöhe und in guter Teamarbeit mit Menschen ohne Behinderung. Neben dem Stadtteilzentrum organisiert die Offene Behindertenarbeit Freizeit-, Bildungs-, Sport-, Reise- und Beratungsangebote für und mit Menschen mit Behinderung.
Anbieter des Bundesfreiwilligendienstes:
Bundesfreiwilligendienst
Kontakt:
Oliver Gründel
Tel. (089) 126 61 10
o.gruendel@kult9.de
Blutenburgstr. 71
80636 München

https://www.kult9.de
Wir bieten Freiwilligen an:
Wir bieten unseren Freiwilligen professionelle Beratung und Begleitung durch päd. Fachkräfte (Erstgespräch, Probezeit). Kostenlose, qualifizierte Fortbildungen, Unfall- und Haftpflicht-Versicherung im Rahmen der evangelischen Kirche, Erwerb und Erweiterung von persönlichen Kompetenzen, Gruppenerlebnisse, Gemeinschaft und Spaß, Dankeschönkultur (Aktionen, Feste, Wochenenden), Fahrtkostenerstattung, Bestätigung ihrer freiwilligen Tätigkeit.
Einsatzort:
Der Einsatzort ist meist in der Blutenburgstr. 71, aber auch an unterschiedlichen Orten in ganz München.
Das sollten Sie an Voraussetzungen mitbringen:
Wir wünschen uns:
- Offenheit, sich auf etwas Neues einzulassen
- Freude im Umgang mit Menschen - mit oder ohne Behinderung
- Zuverlässigkeit
- Teamfähigkeit
So viel Zeit sollten Sie mitbringen:
So vielfältig die Einsatzmöglichkeiten sind, so variabel ist auch der Zeitrahmen.
Sie können sich punktuell engagieren (z. B. auf Reisen, bei Projekten oder Kulturangeboten) oder regelmäßig.
Weiterbildungen für Freiwillige?
Wir haben in Kooperationen mit unterschiedlichen Einrichtungen der Behindertenhilfe ein ausführliches Fortbildungsprogramm erstellt.
Diese Angebote können von jedem/jeder Freiwilligen kostenfrei genutzt werden.