X

diakonia gGmbh - mobile Kleiderkammer

20210213_104220.jpg
20210220_102915.jpg
20210416_105603.jpg
  • prev
  • next
Wir suchen Freiwillige für:
Für die von uns durchgeführte Mobile Kleiderkammer suchen wir zuverlässige Fahrer*innen unseres Transporters. Auch das Be- und Entladen der Kleiderstangen, der Kleidungskisten und des Equipments gehört mit zu den Aufgaben. Die Abgabe der Kleidung an unsere Kunden wird von betriebseigenen Mitarbeiter*innen erledigt.
Dafür stehen wir:
Die diakonia mobile Kleiderkammer versorgt sozial benachteiligte und gering verdienende Münchner Bürger*innen mit sehr gut erhaltener, verkaufbarer Secondhand-Kleidung und Dingen des täglichen Gebrauchs. Uns ist es wichtig dezentral die Menschen zu erreichen und in möglichst vielen Stadtteilen vor Ort zu sein. Wir stehen für Nachhaltigkeit und Begegnung auf Augenhöhe.
Anbieter des Bundesfreiwilligendienstes:
Mobile Kleiderkammer: Wir fahren mit unserem Transporter zu verschiedenen Kirchengemeinden und an Standorte der Münchner Tafel e.V., dort bauen wir eine großen Stand (ca. 20 - 30 qm) mit Pavillon, Tischen, Bänken, fahrbaren Kleiderstangen und Kisten mit Kleidung auf.
Kontakt:
Gabriele Beurer
Tel. 0159 0409 9722
gbeurer@diakonia.de
Stahlgruberring 8
81829 München
https://www.diakonia.de
Wir bieten Freiwilligen an:
Wir bieten eine Ehrenamtspauschale von 100 € bei mind. einem Einsatz pro Monat und Verpflegung.
Einsatzort:
Wechselnde Einsatzorte im Münchner Stadtgebiet.
Das sollten Sie an Voraussetzungen mitbringen:
Freiwillige sollten körperlich belastbar sein. Keine Berührungsängste mit sozial benachteiligten Personen haben und einen
Führerschein Klasse B besitzen.
So viel Zeit sollten Sie mitbringen:
Wir wünschen uns einen Einsatz von mindestens einmal pro Monat für ca. 5-7 Stunden.
Weiterbildungen für Freiwillige?
Aktuell sind keine Fortbildungen geplant.