X

Sicherheitswacht – des Polizeipräsidiums München

Polizei und SIWA Titelbild

Polizei und Sicherheitswacht des Polizeipräsidiums München

SIWA Streife 2 Wegbeschreibung

Wegbeschreibung, Sicherheitswacht des Polizeipräsidiums München

Streife 1 Polizei und SIWA an Streifenfahrzeug

Polizei und Sicherheitswacht des Polizeipräsidiums München

SIWA Streife 2 Meldung

Sicherheitswacht des Polizeipräsidiums München

SIWA Streife 1 Meldung

Sicherheitswacht des Polizeipräsidiums München

  • prev
  • next
Wir suchen Freiwillige für:
- Sie sind sichtbare und aufmerksame Ansprechpartner für die Bevölkerung
- Sie stehen hilfesuchenden Mitbürgern sowohl für Auskünfte als auch mit Rat Tat zur Verfügung
- Sie wirken allein durch Ihre Anwesenheit Sicherheitsstörungen präventiv entgegen und stärken dadurch das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung
Und kurzfristig:
Bei uns gibt es leider keine kurzfristigen Aufgabenbereiche. Falls diese jedoch einen Einblick in die Tätigkeit der Sicherheitswacht gewinnen möchten, besteht jederzeit die Möglichkeit sich persönlich bei einer Dienststelle oder einem aktiven Sicherheitswachtangehörigen zu informieren.
Dafür stehen wir:
Die öffentliche Sicherheit und Ordnung ist nicht allein eine Angelegenheit der Polizei, sondern eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Mit der ehrenamtlichen Einbindung verantwortungsbewusster Bürgerinnen und Bürger soll der zunehmenden Unkultur des Wegschauens entgegen getreten werden.
Erfolgreiche Sicherheitsarbeit kann nur in enger Zusammenarbeit von Polizei und der Bevölkerung stattfinden. Deshalb ist die Sicherheitswacht unmittelbar an die Polizei angebunden.
Kontakt:
Frau Schreiber
Tel. 089 2910 - 2821 - Mo.-Fr.: 8:00 – 16:00 Uhr
sicherheitswacht-muenchen@polizei.bayern.de
Polizeipräsidium München - Abteilung Einsatz E 11
Ettstraße 2
80333 München
Website
Wir bieten Freiwilligen an:
Als Ausgleich für den persönlichen Aufwand wird eine pauschale Aufwandsentschädigung von 8 Euro pro Stunde gewährt.
Bei der Sicherheitswacht führenden Polizeiinspektion steht ein fester Ansprechpartner zur Verfügung.
Einsatzort:
Es werden Angehörige der Sicherheitswacht bei den bestehenden Sicherheitswacht in folgenden Stadtteilen/Gemeinden gesucht: Schwabing, Sendling, Perlach, Neuhausen, Olympiapark, Haar, Ottobrunn und Unterhaching/Taufkirchen.
Die Sicherheitswacht wird hauptsächlich in Gebieten eingesetzt, für die sich die Bevölkerung mehr Präsenz wünscht (z. B. Wohnsiedlungen, Parks, lokale Veranstaltungen).
Das sollten Sie an Voraussetzungen mitbringen:
- Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft
- Freude am Umgang mit Menschen
- Einstellungsalter: mindestens 18 und höchstens 62 Jahre
- Gesundheitliche Fitness für die Anforderungen des Außendienstes
- Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
So viel Zeit sollten Sie mitbringen:
Wir wünschen uns ein Engagement von 5 Stunden im Monat. Gerne können Sie mehr Zeit für diese Aufgabe aufbringen.
Weiterbildungen für Freiwillige?
Sie erhalten eine eingehende und praxisnahe 40-stündige Basisausbildung sowie vierteljährliche Fortbildungen durch die Polizei.

Dokumente zum Download: