X

AMIGA – Active Migrants in the Local Labor Market

AMIGA Muenchen Karriereboerse 2017 Nagy Gespraech

Karrierebörse, AMIGA München, Foto: Nagy

AMIGA Muenchen Bildschirmfoto19.57.19

Online-Workshop, AMIGA München

AMIGA Muenchen 107

AMIGA München

AMIGA Muenchen MigMENT  Dieter Reichler

AMIGA München, Foto: Dieter Reichler

AMIGA Muenchen Seminar  Dieter Reichler

Seminar, AMIGA München, Foto: Dieter Reichler

  • prev
  • next
Wir suchen Freiwillige für:
Freiwillige bei AMIGA unterstützen und begleiten unsere internationalen Talente beim Bewerbungsprozess. Sie dürfen sich aussuchen, ob sie Seminare und Workshops zu den Themen rund um die Jobsuche halten, Bewerbungsunterlagen von Teilnehmenden checken wollen oder ob sie lieber Jobpat*innen sein möchten. JobPat*inen entwickeln zusammen mit den Teilnehmenden ihre individuelle Strategie und begleiten sie beim Karriereeinstieg in München. Natürlich dürfen sie auch bei allen Formaten mitmachen.
Und kurzfristig:
AMIGA begleitet die Teilnehmenden in der Regel über längere Zeit, deswegen suchen wir nach Freiwilligen, die uns regelmäßig unterstützen. Jedoch freuen wir uns auch über kreative Köpfe , die uns kurzfristig bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen (Fotograf*innen, Marketing-Expert*innen usw.).
Dafür stehen wir:
Einen guten Job zu finden, ist nie einfach. Wenn man aus dem Ausland kommt, die Regeln des deutschen Bewerbungsprozesses nicht kennt und einen ausländischen Abschluss hat, sind die Hürden noch größer. AMIGA unterstützt deswegen internationale Talente dabei, sich erfolgreich auf dem Münchner Arbeitsmarkt zu positionieren und fördert die interkulturelle Begegnung mit Münchner Arbeitgeber*innen.
Kontakt:
Dr. phil. Concetta Perdichizzi
Tel. 089 31 88 09 - 755
perdichizzi@amiga-muenchen.de
Projekt AMIGA / Münchner Arbeit gemeinnützige GmbH
Edmund-Rumpler-Str. 13
80939 München
Website
Wir bieten Freiwilligen an:
Wir bieten unseren Freiwilligen die Möglichkeit der flexiblen Themenwahl und Zeiteinteilung, eine feste Ansprechpartnerin, Weiterbildungen und Schulungen, Netzwerktreffen und Austausch mit anderen Ehrenamtlichen und dem AMIGA Team sowie eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 30 Euro pro Einsatz. Bei AMIGA lernt man neue Kulturen kennen, ohne München zu verlassen.
Einsatzort:
Üblicherweise werden unsere Freiwilligen in den Räumlichkeiten der Münchner Arbeit gGmbH (unser Projektträger) in der Edmund-Rumpler-Str. 13, 80939 München oder im virtuellen Raum eingesetzt. Seit März bieten wir fast ausschließlich virtuelle Formate an und geben unseren Freiwilligen gerne Schulungen über unsere digitalen Tools.
Das sollten Sie an Voraussetzungen mitbringen:
Idealerweise haben unsere Freiwilligen Insiderwissen über die Themen rund um den Jobeinstieg. Wir suchen nicht nur nach HumanRessources und Recruitern, sondern freuen uns auch über Fachspezialist*innen, Berater*innen, Coaches, Geschäftsführer*innen, Betriebsexpert*innen usw. Das Wichtigste dabei ist die Freude am Umgang mit Menschen aus den unterschiedlichsten kulturellen und beruflichen Hintergründen.
So viel Zeit sollten Sie mitbringen:
Die Freiwilligen werden bei AMIGA in der Regel einmal pro Monat eingesetzt. Ein Einsatz dauert 2 bis 3 Stunden. Unsere Veranstaltungen starten ab 18 Uhr.
Weiterbildungen für Freiwillige?
Wir weisen unsere Freiwilligen regelmäßig auf Weiterbildungsangebote anderer Institutionen und auf die Qualifzierungs-Broschüre der FöBE hin. Wenn unsere Freiwilligen sich aber eine Fortbildung zu einem besonderen Thema wünschen, organisieren wir diese gerne für sie.
Was uns sonst noch wichtig ist:
Wir sind eininterkulturelles Team, das Freude an der Arbeit mit und für Menschen unterschiedlicher Herkunft und beruflicher Orientierung hat. Wir freuen uns immer, wenn die neuen Freiwilligen auch eigene Ideen einbringen. Gerne setzen wir diese gemeinsam um.